sitka_gear_logo
menu_bar Menü
SITKA Gear
Produktpflege
Ihr Weg:  Startseite / Produktpflege

WARUM SIE IHRE SITKA GEAR PRODUKTE REINIGEN SOLLTEN

Die Produkte von SITKA Gear sind dafür gemacht, ausgezeichneten Wetterschutz und beste Atmungsaktivität zu gewährleisten.  Weil sich Jäger nicht gern auf den ausgetretenen Pfaden bewegen, sammeln sich mit der Zeit Schmutz und andere Oberflächenverunreinigungen wie Blut, Schweiß oder Ruß vom Lagerfeuer an, wodurch die Leistungfähigkeit und Atmungsaktivität der Textilien gemindert werden kann.  Regelmäßiges Pflegen und Warten sorgt für eine optimale Leistungsfähigkeit der Produkte von SITKA Gear.
 
Durch richtiges Waschen und Trocknen der SITKA Gear Produkte werden Schmutz und andere Verunreinigungen entfernt, die Atmungsaktivität und Robustheit werden verbessert und die dauerhaft wasserabweisende Behandlung (Durable Water Repellent – DWR) wird aufgefrischt. DWR ist entscheidend für die Effektivität eines GORE-TEX®-Kleidungsstücks.  

WANN SOLLTE EIN KLEIDUNGSSTÜCK VON SITKA GEAR UND GORE-TEX® GEWASCHEN WERDEN

Dies hängt ganz einfach davon ab, wie oft und intensiv Sie Ihre Ausrüstung nutzen.  Die folgenden Hinweise gelten sowohl für normale als auch für GORE-TEX®-Kleidungsstücke.  Wir empfehlen Basisschichten, die direkt auf der Haut liegen, und Kleidungsstücke, die bei hoher körperlicher Anstrengung oder typischen Aktivitäten einer erfolgreichen Jagd getragen werden, entweder alle 10-12 Tage oder dann, wenn Sie nach Hause kommen, zu waschen.  Bei geringer körperlicher Anstrengung sollten die Kleidungsstücke nach 20 bis 30 Tagen Benutzung gewaschen werden.  Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich auf Ihre eigene Einschätzung zu verlassen. Wenn das Kleidungsstück verschwitzt, schmutzig oder blutig ist, wenn Ihr Kleidungsstück keine Feuchtigkeit mehr nach außen transportiert und sich auf Ihrer Haut nass oder klamm anfühlt, sollte es gewaschen und getrocknet werden.  So können Sie nicht nur den angenehmen Tragekomfort wiederherstellen, sondern verlängern auch die Lebensdauer Ihrer Ausrüstung.

PFLEGEHINWEISE FÜR GORE-TEX®-KLEIDUNGSSTÜCKE

GORE-TEX®-Kleidungsstücke sind nicht nur langlebig, sie sind auch ausgesprochen pflegeleicht. Durch regelmäßige Pflege sorgen Sie für eine hervorragende Leistungsfähigkeit und verlängern die Lebensdauer Ihres Kleidungsstücks. Befolgen Sie hierzu unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers – diese befinden sich normalerweise innen am Etikett.

Bevor Sie das Kleidungsstück waschen, sollte der vordere Reißverschluss sowie die Reißverschlüsse an den Taschen und in den Achseln vollständig geschlossen werden. Alle Patten und Riemen sollten zudem befestigt sein. Halten Sie sich an die Anweisungen des Herstellers, um für höchste Leistungsfähigkeit zu sorgen.

Waschen
Waschen Sie Ihr GORE-TEX®-Kleidungsstück in der Waschmaschine in warmem Wasser (40°C) und stellen Sie ein Programm für bügelfreie Wäsche oder einen Schonwaschgang ein.  Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn eine geringe Menge Flüssigwaschmittel verwenden, vorzugsweise ein geruchloses oder speziell für die Jagd bestimmtes Mittel.  Spülen Sie das Kleidungsstück zweimal aus, um Restchemikalien zu entfernen.  
 
Ihr GORE-TEX®-Kleidungsstück sollte nach Möglichkeit nicht mit anderer stark verschmutzter Kleidung gewaschen werden. Das Waschen mit mäßig oder leicht verschmutzter Kleidung ist hingegen möglich.
 
HINWEIS: Verwenden Sie kein Waschpulver oder andere Mittel, die Weichspüler, Fleckenentferner oder Bleichmittel enthalten, da diese die Leistungsfähigkeit und die DWR-Behandlung des Kleidungsstücks beeinträchtigen könnten.

Bleichen
Verwenden Sie keine Chlorbleiche.

Trocknen
Wir empfehlen, Ihr Kleidungsstück auf der Leine trocknen zu lassen, da Sie so Strom sparen und die Umweltauswirkungen reduzieren können. Wenn das Kleidungsstück trocken ist, reichen schon 20 Minuten im Trockner aus, um die dauerhaft wasserabweisende DWR-Behandlung eines GORE-TEX®-Kleidungsstücks aufzufrischen.

Wenn Sie einen Trockner verwenden, empfehlen wir einen Schongang bei mittlerer Hitze. Da moderne Trockner sich automatisch abstellen, sobald der Feuchtigkeitsgehalt im Trockner einen bestimmten Wert erreicht hat, sollte das Trocknen noch um zusätzliche 20 Minuten fortgesetzt werden, um die DWR-Behandlung aufzufrischen.

Bügeln
Wenn Sie das Kleidungsstück nicht im Trockner trocknen können, bügeln Sie es bei einer schonenden Einstellung (warm, ohne Dampf) und legen Sie ein Handtuch oder Geschirrhandtuch zwischen das Bügeleisen und das Kleidungsstück. So wird die DWR-Schicht auf dem Obermaterial Ihres Kleidungsstücks aufgefrischt.

Chemische Reinigung
Gore empfiehlt, die Kleidungsstücke in der Haushaltswäsche zu waschen. Sollte eine professionelle chemische Reinigung notwendig sein, bestehen Sie darauf, dass die Reinigung ein klares, destilliertes Kohlenwasserstofflösemittel für das Spülen verwendet und das Obermaterial des Kleidungsstücks vor dem Trocknen mit DWR besprüht. Befolgen Sie die Hinweise des Herstellers.

Wasserabweisende Schicht (DWR)
Wenn die in der Fabrik aufgebrachte Schicht nicht mehr aufgefrischt werden kann, bringen Sie eine neue wasserabweisende Schicht, entweder als Pumpspray oder als Einwaschprodukt, auf das Obermaterial des Kleidungsstücks auf. Weitere Informationen finden Sie unter „Was ist DWR“.

ALLGEMEINE PFLEGEHINWEISE

Jedes Kleidungsstück hat seine eigenen Pflegehinweise. Lesen Sie das Pflegeetikett sorgfältig, bevor Sie Ihre Ausrüstung waschen oder trocknen.

Waschen
In der Regel können Sie die meisten Verunreinigungen wie Schmutz und Blut entfernen, indem Sie die Ausrüstung bei einem normalen Waschgang und warmen Temperaturen waschen. Wir empfehlen zudem einen zweiten Spülgang. Waschen Sie die Kleidung mit ähnlichen Farben. Verwenden Sie keine Bleichmittel, Weichspüler oder eine chemische Reinigung.

Trocknen

Wir empfehlen, Ihr Kleidungsstück auf der Leine trocknen zu lassen, da Sie so Strom sparen und die Umweltauswirkungen reduzieren können. Wenn Sie einen Trockner verwenden, stellen Sie einen normalen oder Schongang bei mittlerer Hitze ein. Für jegliche Oberbekleidung gilt: Egal, ob das Kleidungsstück auf der Leine oder im Trockner getrocknet wurde, sollte es anschließend für weitere 20 Minuten in den Trockner, damit die DWR-Schicht aufgefrischt wird.

WAS IST DWR (DURABLE WATER REPELLENCY)

Ein großer Teil der Oberbekleidung von SITKA Gear und alle GORE-TEX®-Kleidungsstücke werden mit einer hauchdünnen Schicht behandelt, die als DWR oder Durable Water Repellent (dauerhaft wasserabweisend) bekannt ist. Durch diese Schicht formt sich das Wasser an der Materialoberfläche zu Tropfen und perlt ab, anstatt in das Gewebe einzudringen und es zu durchnässen. DWR sorgt aber nicht an sich dafür, dass Sie in Ihrem GORE-TEX®-Kleidungsstück trocken bleiben.  Die Aufgabe von DWR besteht darin, den Verlust von Atmungsaktivität und Leistungsfähigkeit zu verhindern, der auftreten kann, wenn ein Kleidungsstück durchnässt ist.  DWR hält jedoch nicht ewig. Durch regelmäßigen Gebrauch und den Kontakt mit Schmutz, Reinigungsmitteln, Lagerfeuerrauch, Kochdämpfen und anderen Verunreinigungen kann sich die Schutzfunktion der DWR-Schicht reduzieren. Wenn sich das Wasser auf dem Obermaterial nicht mehr zu Tropfen formt, können Sie die DWR-Schicht wiederherstellen, indem Sie eine neue auftragen. Dies kann mit einem tropischen Pumpsprays oder einem Einwaschmittel geschehen. Beides erhalten Sie in Outdoor-Läden. Durch diese Spezialbehandlungen kann die DWR-Schicht auf dem Obermaterial Ihres Kleidungsstücks gepflegt und wiederhergestellt werden, sodass es weiterhin wasser- und schmutzabweisend wirkt.

DIE DWR-BEHANDLUNG AUFFRISCHEN ODER ERNEUERN

Auffrischen -
Die DWR-Schicht wird durch einen normalen Wasch- und Trocknergang wieder aufgefrischt. Sobald das Kleidungsstück getrocknet ist, empfehlen wir weitere 20 im Trockner, um die DWR-Schicht rundum aufzufrischen. DWR hält nicht ewig, das heißt, wenn ein Kleidungsstück schnell durchnässt, sollte die Schicht aufgefrischt werden. 
 
Erneuern -
Wenn die DWR-Schicht nicht mehr durch das Trocknen aufgefrischt werden kann, sollte sie erneuert werden. Wenn die in der Fabrik aufgebrachte DWR-Schicht erneuert werden muss, bringen Sie eine neue Schicht mit einem Pumpspray oder einem Einwaschmittel auf das Obermaterial des Kleidungsstücks auf. Schütteln Sie das Kleidungsstück nach dem Waschen aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen, schließen Sie alle Taschen und hängen Sie es vorzugsweise in einem offenen Bereich auf. Geben Sie das Kleidungsstück bei mittlerer Hitze für 40 bis 50 Minuten in den Trockner. Die DWR-Schicht muss bei den nächsten Waschgängen nun solange nur aufgefrischt werden, bis Sie feststellen, dass sie wieder erneuert werden muss.

Kann ich ein Spray aus einer Aerosoldose verwenden, um die DWR-Schicht zu erneuern?
Wir empfehlen, statt Aerosolsprays lieber Pumpsprays zu verwenden, um die Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten. Praktisch spricht jedoch nichts gegen die Verwendung eines Aerosolsprays.

PFLEGEHINWEISE FÜR MERINOWOLLE

Merinowolle ist eine empfindliche Faser und braucht mehr Aufmerksamkeit als ein synthetisches Material.

Waschen
Merinowolle kann aber bedenkenlos in einem Schonwaschgang bei kaltem Wasser gewaschen werden. Waschen Sie Merinowolle mit anderen Textilien aus Merinowolle und mit gleichen Farben. Verwenden Sie kein Bleichmittel, keinen Weichspüler lassen Sie sie nicht chemisch reinigen.

Trocknen
Im Trockner bei geringer Hitze trocknen oder zum Trocken flach ausbreiten. Merinowolle läuft ein, wenn sie nicht richtig gepflegt wird. 

WASCHEN EINES KLEIDUNGSSTÜCKS MIT DAUNEN ODER PRIMALOFT DOWN BLEND

Durch ständiges Zusammendrücken oder die Ansammlung von Schweiß können Daunen platt gedrückt werden und an Bauschigkeit verlieren, sodass die Isolationseffektivität eventuell eingeschränkt wird.  Wenn Ihre Daunen an Bauschigkeit verlieren, empfehlen wir, das Kleidungsstück zu waschen.  Obwohl dies von Zeit zu Zeit nötig ist, sollte es so selten wie möglich gemacht werden.  Waschen Sie das Kleidungsstück in einer Frontlader-Waschmaschine und verwenden Sie ein spezielles Daunen-Waschmittel wie das ReviveX Down Cleaner Concentrate .  Verwenden Sie warmes Wasser, stellen Sie einen Waschgang für bügelfreie Wäsche ein und spülen Sie das Kleidungsstück anschließend zweimal aus, um sicherzustellen, dass jegliche Reste des Waschmittels entfernt wurden.

Entfernen Sie überschüssiges Wasser durch Trockentupfen mit einem Handtuch. Trocknen Sie das Daunen-Kleidungsstück bei geringer Hitze im Trockner mit zwei Tennisbällen, um die Bauschigkeit wiederherzustellen. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Kleidungsstück vollständig trocknen, was mehr als 2 bis 3 Stunden dauern kann. Ihr Kleidungsstück wird erst dann seine luftige Bauschigkeit zurückerlangen, wenn es vollständig getrocknet ist. Lagern Sie es anschließend unkomprimiert an einem trockenen Ort.

DEN RUCKSACK WASCHEN

Entfernen Sie nicht den Rahmen.  Am besten waschen Sie Ihren Rucksack in der Dusche oder in der Autowaschanlage mit dem Spülgang.  Verwenden Sie warmes Wasser und bürsten Sie den Rucksack leicht ab. Verwenden Sie ein jagdspezifisches Reinigungsmittel, wenn er besonders stark verschmutzt ist.  Zum Trocknen aufhängen.


ÄNDERUNGEN UND REPARATUREN

Kann ich mein GORE-TEX®-Kleidungsstück ändern oder ein Logo aufnähen?
Alle Änderungen an Ihrem GORE-TEX®-Kleidungsstück, die nach dem Kauf durchgeführt werden, also auch Reparaturen, das Aufnähen von Logos oder Änderungen der Passform, sollten an einer von Gore zertifizierten Stelle vorgenommen werden. Andernfalls könnte der wasserfeste Schutz Ihres Kleidungsstücks beeinträchtigt werden. Die geschieht meist durch kleine Nadellöcher, die nicht versiegelt werden. Sollten Änderungen an Ihrem Kleidungsstück vorgenommen werden müssen, kontaktieren Sie uns und wir suchen eine zertifizierte Reparaturstelle in Ihrer Nähe für Sie heraus.

Ich habe mein GORE-TEX®-Kleidungsstück beschädigt. Was kann ich jetzt tun?
Sie können kleine Löcher vorübergehend mit dem GORE-TEX® Fabric Repair Kit reparieren, das Sie in Outdoor-Fachgeschäften kaufen können. Die speziellen Klebestreifen ermöglichen eine sofortige Reparatur, sodass die Wasserfestigkeit Ihrer Oberbekleidung weiterhin gewährleistet ist, bis Sie sie zu einer zertifizierten Reparaturstelle bringen können. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit einer Reparaturstelle benötigen.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software